BRENNSTOFFZELLEN in Ihrem Wohnmobil

Wenn sich Wohnmobile und Wohnwagen beim Camping autark mit Strom versorgen sollen, dann ist die Brennstoffzelle Ihre beste Option. In Ihrem Wohnmobil lädt die EFOY Brennstoffzelle wie eine „mobile Steckdose“ die Batterie vollautomatisch wieder auf und ist rund um die Uhr einsatzbereit.

EFOY COMFORT Brennstoffzellen gibt es je nach Bedarf in verschiedenen Leistungsklassen von 80 bis 210 Ah/Tag. Dank der EFOY COMFORT ist eine zuverlässige Stromversorgung fern der Steckdose garantiert. Unter einem schattenspendenden Baum, in einer abgelegenen Bucht, bei jedem Wetter, zu jeder Jahreszeit. Selbst bei Minusgraden! Ihre EFOY lädt die Batterie vollautomatisch. Der integrierte Laderegler überwacht permanent den Ladezustand der 12 V Batterie. Bei Bedarf wird die EFOY automatisch gestartet und bei geladener Batterie wieder abgeschaltet. Sie haben dadurch nicht nur immer volle Energiereserven – Ihre Batterien halten auch wesentlich länger, da die kontinuierliche Aufladung sie vor schädlicher Tiefentladung schützt.

Wenn Sie also beim Camping oft in Regionen mit wenig Sonne reisen und die Stromversorgung zu wünschen übrig lässt, dann eignet sich die Brennstoffzelle bestens für Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen. Die Brennstoffzelle kann als alleinige Quelle für den Strom von Batterien sorgen, kann aber auch parallel zu einer Solaranlage betrieben werden. Ob am Tag oder bei Nacht, die EFOY COMFORT lässt Sie nicht hängen.

 

So funktioniert die Brennstoffzelle

Die Methanol- Brennstoffzelle ist perfekt für alle, die beim Camping gerne unabhängig von Stromquellen reisen. Die EFOY COMFORT produziert ganz autark und unabhängig von der Wetterlage Energie. Brennstoffzellen gelten als die leise und umweltfreundliche Stromversorgung für das Wohnmobil. Für den Betrieb dieser praktischen Brennstoffzelle benötigt man Methanol. In Kombination mit Sauerstoff entsteht dadurch Strom. Als Abfallprodukt gibt die Brennstoffzelle warme Luft und Wasserdampf mit Kohlenstoffdioxid an die Umwelt ab. Sobald der Laderegler in der Bordbatterie eine Spannung von 14,2 Volt erfasst, schaltet sich die Brennstoffzelle automatisch ab. Ab einer Stromversorgung von 12,3 Volt schaltet sich die EFOY COMFORT wieder ein und beginnt die fehlende Energie wieder auszugleichen.

Einbau von Brennstoffzellen

Der Einbau ist in fast jedem Wohnmobil oder Wohnwagen möglich. In der Heckgarage ist meistens genug Platz für Brennstoffzellen. Der Abwärmeschlauch wird meistens durch den Boden aus dem Wohnmobil herausgeführt. Der Verbindung zur Bordbatterie geschieht über den Elektroblock. Der Verbrauch der EFOY COMFORT liegt für eine Kilowattstunde bei ca. 0,9 Liter Methanol.

Nutzen Sie unseren Service und lassen sich von uns über die Details und Preise informieren. Gerne übernehmen wir auch den Einbau der Brennstoffzellen.


Hartmann GmbH

Heinrich-Goebel-Str. 16
41515 Grevenbroich
Tel.: 02181 6586-0
Fax: 02181 6586-30
eMail


IHR BERATER

 

Markus Treder
Werkstattleitung,
Diagnosetechniker Reisemobile
und Kfz-Mechatroniker
Tel.:    +49 2181 6586-78
Mobil: +49 152 59569469
Fax:    +49 2181 6586-73
eMail